• call: 034954-31637
  • Mo - Fr 9-15 Uhr

Singlereise MADAGASKAR und MAURITIUS - 14 Tage

18.03. - 31.03.2020
Foxtours
14 Tage ab 3099,–
Buchungscode: GR2020-03-18Madagaskar

Jetzt Buchung anfragen >>>

Willst du auch lieber gemeinsam anstatt einsam verreisen und mit neuen Freunden das Leben und deinen Urlaub genießen? Nicht alleine am Tisch sitzen oder dich als 5. Rad am Wagen fühlen? Dann sei JETZT mit dabei, trau dich und erlebe mit uns gemeinsam die Naturparadiese Madagaskars, geh mit uns auf Tuchfühlung mit den Lemuren und lass uns am langen weißen Sandstrand auf Mauritius entspannen.

 

Highlights:

  • Besuch von Amatolampy und Antsirabe
  • Besuch von Ambositra, die Stadt der Holzschnitzerei
  • Stopp im Dorfreservat Ankazomivady
  • Wanderung im Anja-Park
  • Ausflug zu den Sandsteinformationen
  • Besuch des Bergnebelwaldes im Nationalpark Ranomafana
  • Wanderung im Nationalpark Ranomafana
  • Begegnung mit den Bambuslemuren

 

REISEVERLAUF

 

1.Tag – 18.03.2020 eigene Anreise.  Kennenlerntreffen mit deiner Reise-Betreuung am Flughafen. Linienflug mit Zwischenstopp nach Madagaskar / Antananarivo.

 

2. Tag - Antananarivo. 19.03.2020  Ankunft in der Hauptstadt. Begrüßung durch die Reiseleitung und Transfer zu unserem Hotel. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Erhole dich vom Flug oder erkunden wir gemeinsam die Hauptstadt auf eigene Faust? Entscheiden werden wir das, wie immer vor Ort live nach Liebe, Lust und Laune. Alles kann,nichts muss.

 

3. Tag – 20.03.2020  Amatolampy (ca. 264 km). Heute fahren wir durch das von Reisterrassen geprägte Hochland, vorbei an malerischen Dörfern. Stopp In Amatolampy bei einer sehr alten und traditionellen Alugießerei. Weiter geht die Fahrt nach Antsirabe. Das Gebirgsklima von 1500 m Höhe und Thermalquellen machten die Stadt zum noblen Kurort.  Weiter geht es nach Ambositra. Diese überaus fruchtbare Gegend wird auch als die Kornkammer Madagaskars bezeichnet. Sie ist auch die Hauptstadt der Holzschnitzerei.(F)

 

4. Tag – 21.03.2020 Regenwald des Hochlandes  (ca. 150 km).  Fahrt nach Fianarantsoa. Der hiesige Volksstamm heißt Betsileo. Fianarantsoa Außer der tausend Kirchen und Klöster ist die Gegend von Fianarantsoa für ihre Weinberge bekannt. Ein Spaziergang in der Oberstadt von Fianarantsoa ist lohnend. Wir haben eine herrliche Aussicht auf Hochlandhäuser, schmale Gassen, die Kathedrale und das umliegende Land. Ein weiterer Stopp ist im Dorfreservat Ankazomivady, eines der letzten Naturwälder im Hochland. Mit etwas Glück findet in diesem Wald unsere erste Begegnung mit den braunen Lemuren statt. (F)

 

5. Tag – 22.03.2020 La Rizière Begegnung mit den Kattas (ca. 370 km).  Fahrt zum Anja-Park, in dem nicht nur die Kattas in freier Natur leben, sondern auch Madagaskarleguanen, Helm-und Teppichchamäleons anzutreffen sind. Nach einer 1-stündigen Wanderung landschaftlich abwechslungsreiche Fahrt nach Ihosy ins Gebiet der Baras, eine der ursprünglichsten Volksgruppen Madagaskars. Vorbei am Bischofshut, einer heiligen Stätte der hier lebenden Menschen, erreichen wir über die recht baumlose Hochebene von Horombe den Ort Ranohira im Isalo-Gebirge. (F)

 

6. Tag -23.03.2020  Einmalige Sandsteinformation.  Tagesausflug in die Sandsteinformationen des Isalo Nationalparks. Eine zerklüftete Gebirgslandschaft mit bizarren Felsformationen, Höhlen und der Portugiesengrotte aus dem 16. Jh. erwartet uns (Wanderung ca. 3 Std.). Isalo wird wegen der vielfältigen Gesteinsformationen auch das „Colorado Madagaskars“ benannt. (F) 

 

7. Tag -  24.03.2020 Ranomafana (ca. 365 km).  Fahrt bis nach Ranomafana, der  Nationalpark der  zu den letzten Bergnebelwäldern dieser Erde gehört und die Heimat zahlreicher Tier- und Pflanzenarten ist. Wir starten am Abend zu einer Nachtwanderung am Rande des Waldes. (F)

 

8. Tag – 25.03.2020 Begegnung mit den Bambuslemuren (ca. 270 km). Bei einer ca. zwei bis dreistündigen Rundwanderung lassen wir uns in die Geheimnisse des Parks einweihen. Wir können viele endemische Tiere  aus großer Nähe betrachten: Vögel, Chamäleons, Schmetterlinge, Frösche und 12 Lemurenarten. Weiterfahrt nach Antsirabe mit kurzem Stopp In Ankazomivady. Dort befindet sich ein kleines Dorfreservat, wo man den letzten Naturwald des Hochlandes sehen kann. Mit etwas Glück können wir der seltenen Lemurenart zwischen den Ästen begegnen. Bei Ankunft in Antsirabe steht einen Rikscha-Tour durch die Stadt auf dem Programm. Diese aus Indien importierte Fahrzeug überfüllt die Strasse. (F)

 

9. Tabe – Tana – Mauritius – 26.03.2020 Antsiras (ca.167 km). Wir haben die Möglichkeit in Antsirabe eine Stadtrundfahrt zu unternehmen. Wegen der handwerklichen Begabung und des Fleißes der Einheimischen werden hier Produkte und Gegenstände aller Art als Kunsthandwerk hergestellt. Viele kleine Werkstätten kann man hier besichtigen. Es werden auch kleine Fahrzeuge wie Miniaturipousse, Fahrräder und Miniaturautos aus alten Blechdosen und anderen Materielien erzeugt. In der Werkstatt der sechs Brüder werden Zebuhörnern bearbeitet, um Souvenirs wie Salatbestecke, Vögel, Modeschmuck und ähnliches herzustellen. Auch Seidentücher und Schals sind übliche Produkte von kleinen Familienunternehmen, die sich auf jeden Besuch freuen. Antsirabe ist für ihren Reichtum an Halbedelsteinen bekannt. Transfer  zum Flughafen und Flug nach Mauritius. Empfang durch die Reiseleitung und Transfer zum Badehotel. Genießen wir  hier die Annehmlichkeiten unseres Bade Hotels. (F,A)

 

10. Tag – 27.03.2020 bis 12. Tag – 29.03.2020 Mauritius. Tage zur freien Verfügung. (F,A)

 

13. Tag – 30.03.2020 Abreise. Nach erholsamen Tagen am Strand erfolgt heute der Rückflug mit Zwischenstopp nach Deutschland. (F)

 

14. Tag – 31.03.2020 Ankunft in Deutschland.

 

Änderungen vorbehalten.

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

 

Geplante Flüge:

18.03.2020   Berlin/Tegel - Istanbul    TK1724   18.50 - 23.50

19.03.2020   Istanbul - Antananarivo  TK160     02.20 - 15.20

30.03.2020   Mauritius - Istanbul        TK161     20.05 - 04.55 +1

31.03.2020   Istanbul - Berlin/Tegel    TK1721   07.50 - 09.45

 

Mit diesen geplanten Flugzeiten, erreichst du bequem ohne das du eine Zwischenübernachtung in Berlin bräuchtest, mit dem Zug, den Berliner Flughafen bzw. kommst auch wieder bequem gut zurück nach Hause.

Bei öffentlichen Verkehrsmitteln sind Verspätungen nie ganz auszuschließen. Die Verbindungen sind deshalb so zu wählen, dass du spätestens 2 Stunden vor der Abflugzeit am Abfertigungsschalter bist. Bitte beachte, dass du für die rechtzeitige Anreise zum Flughafen selbst verantwortlich bist.

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Unterkünfte hinsichtlich hygienischer Reinheit und Komfort nicht unbedingt europäischem Standard entsprechen. Strom- und Wasserausfälle können gelegentlich vorkommen. Bedingt durch den Zustand des Straßennetzes können sich längere Fahrtzeiten ergeben. Aufgrund der mückengebundenen Infektionsrisiken empfehlen wir, ganztägig und nachts körperbedeckende Kleidung zu tragen (lange Hosen, lange Hemden) und Insektenschutzmittel auf alle freien Körperstellen wiederholt aufzutragen, außerdem gegebenenfalls unter einem Moskitonetz zu schlafen.

 

Durchführungsgarantie ab 11 Reiseteilnehmern

 

WUNSCHLEISTUNG PRO PERSON

Zug zum Flug 2. Klasse inklusive ICE-Nutzung € 59.-

Aufpreis 7 x Abendessen in Madagaskar          € 180,-

 

Zusatzkosten vor Ort: Visum Madagaskar ( bei Einreise zu zahlen ) ca. AR 80.000 = ca. € 20 

Impressum | Datenschutz | AGB | © 2018 Freizeit-Clubs-Reisen